Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen im Santo-Online-Shop

A Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen im Santo-Online-Shop
1. Geltungsbereich
2. Zustandekommen des Vertrages im Online-Shop
3. Widerrufsbelehrung | Widerrufsrecht & Widerrufsfolgen
3.1 Widerrufsbelehrung | Widerrufsrecht
3.2 Widerrufsbelehrung | Widerrufsfolgen
4. Preisangaben / Gültigkeit
5. Mindestbestellwert
6. Gewährleistung
7. Eigentumsvorbehalt /
8. Datenschutz und Bonitätsprüfung
9. Bildrechte
10. Vertragssprache / Rechtswahl

B Allgemeine Erklärung zu Ihrer Bestellung
1. Rücksendung
2. Lieferoptionen
3. Versandkosten und Servicegebühren
4. Lieferbarkeit
5. Zahlung
5.1 Zahlung per Rechnung
5.2 Zahlung per Bankeinzug (SEPA-Basislastschriftverfahren)
5.3 Zahlung per Vorauskasse
5.4 Zahlung per Paypal
6. Sonstiges

A Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen im Santo-Online-Shop

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle telefonischen Bestellungen bzw. Bestellungen unter Verwendung von Telemedien über den Santo-Online-Shop in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Bitte beachten Sie, dass auch die Möglichkeit besteht, Bestellungen aus dem Santo-Onlineshop per Versand oder aber durch uns zu Ihnen nach Hause geliefert werden, je nach Region

2. Zustandekommen des Vertrages im Online-Shop

Die Darstellung der Produkte im Santo Onlineshop stellt noch kein bindendes Angebot auf den Abschluss eines Kaufvertrags dar. Erst durch Betätigen des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab. Vorher haben Sie die Möglichkeit, den Inhalt des virtuellen Warenkorbs sowie Ihre Adressdaten noch einmal zu prüfen und zu korrigieren. Den Bestellvorgang können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browsers abbrechen. 

Nach Absendung Ihrer Bestellung im Santo Online-Shop erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Diese stellt noch keine Vertragsbestätigung durch uns dar. Die Annahme Ihres Angebots zum Vertragsschluss erfolgt durch eine separate E-Mail (Auftragsbestätigung) oder durch Zusendung der Ware. Sofern Sie binnen 5 Tagen keine Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, sind Sie nicht mehr an Ihr Vertragsangebot gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht nach Ziffer 3 bleibt davon unberührt.

Artikel, insbesondere auch Angebotsartikel, werden in der Regel nur in haushaltsüblichen Mengen abgegeben. Sollten Sie größere Mengen abnehmen wollen setzten Sie sich bitte zuvor mit uns persönlich / telefonisch in Verbindung.

Wir speichern den Vertragstext für Sie in Ihrem Kundenkonto. 

3. Widerrufsbelehrung | Widerrufsrecht & Widerrufsfolgen

3.1 Widerrufsbelehrung | Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das vorbereitete Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2

Widerrufsbelehrung | Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, es sei denn die Rückgabe erfolgte aufgrund eines Mangels der Ware hinsichtlich seiner Beschaffenheit.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. 

Ende der Widerrufsbelehrung

4. Preisangaben / Gültigkeit
Die genannten Preise im Santo-Online-Shop sind Euro-Preise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5. Mindestbestellwert
Für Ihre Bestellung bei uns im Online-Shop gilt die Mindestbestellgrenze von 25 Euro inkl. Mehrwertsteuer nach Abzug aller Rabatte. Für Bestellungen unter der Mindestbestellgrenze steht die Möglichkeit der Abholung zur Verfügung. Diese sind generell freitags von 15 – 18:00 Uhr oder zu jeder anderen Zeit nach vorheriger Vereinbarung.

Bestellungen aus den PLZ-Gebieten  60, 634 und 635, alternativ im Umkreis von 20 km von Haingründau liefern wir Ihnen kostenlos nach Hause. Andere Gebiete werden per Versand, in der Regel durch den DPD, bedient. Hierbei berechnen wir eine Versandpauschale von 4,50€ pro Paket (max. 31,5kg), es sei denn es wäre im Einzelfalle etwas anderes vereinbart.

6. Gewährleistung
Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des DPD oder Lieferanten, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung / Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche / Rechte.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.  

8. Datenschutz und Bonitätsprüfung
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Kontaktdaten zur Abwicklung Ihrer Bestellung, so auch Ihre E-Mail Adresse, wenn Sie uns diese angeben. 

Zur Bonitätsprüfung können wir Informationen (z. B. auch einen sogenannten Score- Wert) von externen Dienstleistern und ggf. der Schufa zur Entscheidungshilfe heranziehen und davon die Zahlungsart, insbesondere Zahlung auf Rechnung abhängig machen. Zu den Informationen gehören Informationen über Ihre Anschrift und das Geburtsdatum.

9. Bildrechte
Alle Bildrechte liegen bei uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

10. Vertragssprache / Rechtswahl
Die Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Es werden ausschließlich Bestellungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland angenommen und ausgeliefert.

Betreiber des Online-Shops ist die Firma: 
Santo Heimtierspezialitäten
Alexandra Schade-Meininger, Burgstraße 32 , 63584 Gründau - Haingründau 

B Allgemeine Erklärungen zu Ihrer Bestellung

1. Rücksendung:

Wenn Sie im Santo-Online-Shop / telefonisch bestellt haben können Sie folgende Möglichkeiten zur Rückgabe wählen: 
 

  • Geben Sie die Bestellung bei uns vor Ort in Haingründau zurück
  • Senden Sie den Artikel an uns zurück (z. B. DHL, DPD…
  • Sollte die Rückgabe aufgrund eines Mangels erfolgen, übernehmen wir die Rücksendekosten für Sie. Hierbei stimmen Sie bitte die Art der Rückgabe mit uns auf geeignete Weise ab.
  • Mit Mängeln behaftete Ware welche durch uns ausgeliefert wurde, wird i.d.R. auch wieder abgeholt

2. Lieferoptionen
Lieferungen sind grundsätzlich nur innerhalb Deutschlands möglich. Die die Lieferzeit beträgt in der Regel 1 – 4 Werktage.

3. Versandkosten  

Bestellungen aus den PLZ-Gebieten  60, 634 und 635, alternativ im Umkreis von 20 km von Haingründau liefern wir Ihnen kostenlos nach Hause. Andere Gebiete werden per Versand, in der Regel durch den DPD, bedient. Hierbei berechnen wir eine Versandpauschale von 4,50€ pro Paket (max. 31,5kg), es sei denn es wäre im Einzelfalle etwas anderes vereinbart.

Bei Bestellungen unterhalb der Mindestbestellgrenze behalten wir uns vor, den Rechnungsbetrag auf 25,00€ aufzurunden. Dies erfolgt allerdings auf vorherigen Hinweis so dass Ihnen die Möglichkeit eröffnet ist, die Bestellmenge entsprechend zu erhöhen

Sonstige Servicegebühren werden keine erhoben.  

4. Lieferbarkeit

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, werden wir Sie vor Annahme der Bestellung unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

5. Zahlung
Sie können per Rechnung, Kreditkarte, Bankeinzug (SEPA-Basislastschriftverfahren), Vorauskasse oder PayPal bezahlen. Wir behalten uns das Recht vor, im Einzelfall nur bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren. Kleinbeträge unter 30,00€ bitten wir bei direkter Lieferung in bar zu entrichten.

Die Rechnung zu Ihrer Bestellung wird Ihnen unabhängig von der von Ihnen gewählten Zahlungsart mit der Bestellung an Sie geschickt.

5.1 Zahlung per Rechnung
Rechnungen sind binnen 7 Tagen nach Erhalt der Ware bei uns eingehend zu zahlen (Bankverbindung siehe Fußzeile der Rechnung)

5.2 Zahlung per Bankeinzug (SEPA-Basislastschriftverfahren)
Bei Zahlung per Lastschrifteinzug werden wir Sie spätestens 5 Tage im Voraus auf dem Rechnungsformular über das genaue Datum der Kontobelastung informieren. Dabei erfolgt die Kontobelastung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum.

Die Zahlung per Bankeinzug ist nur von Konten bei einem deutschen Kreditinstitut möglich. Wir behalten uns vor, eventuelle Gebühren des Kreditinstituts weiter zu belasten. Dies gilt insbesondere für nicht genehmigte Rücklastschriften. Pro Rücklastschrift wird Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von 5,00 € berechnet.

5.3 Zahlung per Vorauskasse
Die Zahlung per Vorauskasse ist nur möglich, wenn Sie im Online-Shop oder per Telefon bestellen. Bei Zahlung per Vorauskasse durch Vorab-Überweisung teilen wir Ihnen die Bankverbindung in einer separaten E-Mail mit. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb 8 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Nach erfolgtem Zahlungseingang werden wir Ihre Bestellung versenden. Sollte innerhalb von 8 Tagen kein Zahlungseingang bei uns zu verzeichnen sein, werden Sie per E-Mail daran erinnert, innerhalb von drei Tagen die Zahlung vorzunehmen. Sollte nach diesen drei Tagen ebenfalls kein Zahlungseingang bei uns zu verzeichnen sein, wird die Bestellung automatisch storniert.

 

5.4 Zahlung per PayPal
Die Zahlung per PayPal ist bequem und sicher. 

6. Sonstiges

Sollten einzelne Bestandteile dieser AGB unwirksam oder rechtswidrig sein, so ist nicht die gesamte AGB unwirksam, sondern lediglich der Teil, auf den sich die Unwirksamkeit oder Rechtswidrigkeit in der AGB bezieht. In diesem Fall kommt allgemein gültiges Recht in der zum Zeitpunkt des Zustandekommens des Kaufvertrages gültigen Fassung zur Anwendung.

Ende der AGB